Aktuelles

Keine allgemeine Haftungsbeschränkung auf 3 Bruttogehälter bei grober Fahrlässigkeit

In diesem Urteil stellt das Bundesarbeitsgericht nochmals grundsätzlich fest, dass bei grob fahrlässigem Verhalten die Haftung des Arbeitnehmers zu seinen Gunsten eingeschränkt sein kann.

Weiterlesen …
Fachanwalt Arbeitsrecht Stuttgart